Ostersprüche

Der Frühling fängt an, und somit erhält auch die Osterzeit Einzug. Zu diesem Anlass der Osterfeier werden Ostergrüße und Osterwünsche an Freunde und Verwandte verschickt. Oftmals in Form einer Karte mit passendem Osterspruch. Nur welche Sprüche eignen sich für eine solche Karte zum Osterfest? Hier bei uns finden Sie nicht nur eine Vielzahl an geeigneten Osterkarten mit ansprechenden Motiven, sondern auch ein großes Sortiment an ausgewählten Ostersprüchen und mehr.  

Wir haben für Sie vielfältige Ostersprüche, Ostergedichte und auch passende Bibelverse zusammengestellt mit denen Sie schöne Ostergrüße versenden können. Lassen Sie sich inspirieren von positiven Sprüchen und freudigen Versen mit denen Sie die frohe Botschaft des Osterfestes an Ihre Lieben weitergeben können.

Ostergrüße

  • Möge Gott dir zu Ostern ganz nah sein und für den Rest des Jahres seine schützende Hand über dich halten. Frohe Ostern!
     
  • Ich wünsche dir, ganz ohne Stress, ein wunderschönes Osterfest!
     
  • Zu Ostern wünsche ich dir ganz viel Sonnenschein, einen fleißigen Osterhasen und erholsame Feiertage.
     
  • Ich wünsche dir frohe Ostern und geruhsame Osterfeiertage. Möge Gott dir stets ganz nah sein.
     
  • Wir wünschen euch zum Osterfest ein lecker gefülltes Eiernest, Sonnenschein und Erholung an den Ostertagen.
     
  • Ostern ist ein Versprechen, dass Gott uns in jedem Frühjahr macht. Möge dieses Versprechen auch dein Herz erreichen. Frohe Ostern!
     
  • Wir wünschen euch fröhliche Ostern und schöne Feiertage.
     
  • Ein frohes und gesegnetes Osterfest, geruhsame Feiertage und frühlingshaften Sonnenschein wünschen wir dir.
     
  • Nehmt euch Zeit zum Eiersuchen, backt euch einen Osterkuchen. Genießt die Feiertage voll, Ostern wird dann sicher toll.
     
  • Wir wünschen euch als Familie ein frohes und erholsames Osterfest.

Ostersprüche / Osterwünsche

 

  • Der Herr ist auferstanden! Er ist wahrhaftig auferstanden!
     
  • Wer Ostern kennt, kann nicht verzweifeln.
    - Dietrich Bonhoeffer
     
  • Ostern ist das Siegesfest des ewigen Lebens.
    - Gertrud von Le Font
     
  • Frühling ist die Musik der Natur.
    - Monika Minder
     
  • Im Licht der Ostersonne bekommen die Geheimnisse der Erde ein anderes Licht.
    - Friedrich von Bodelschwingh
     
  • Das Osterlicht ist der Morgenglanz nicht dieser, sondern einer neuen Erde.
    - Gertrud von Le Font
     
  • Tun wir es der Natur gleich und stehen immer wieder auf, in der Aufgabe das Gute zum Blühen zu bringen.
    - Beat Jan
     
  • Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne, der uns beschützt und der uns hilft, zu leben. Hermann Hesse
     
  • Erfüllung und Kraft finden wir dort, wo wir uns von der Begeisterung ziehen lassen. Monika Minder
     
  • Alles Gute, nur das Beste,
    gerade jetzt zum Osterfeste!
    Möge es vor allen Dingen:
    Freude und Entspannung bringen!

Ostergedichte

  • Vom Guten nur das Allerbeste
    das wünsch ich euch zum Osterfeste!
    Möge es vor allen Dingen
    Freude und Entspannung bringen.
     
  • Wird es nun bald Ostern sein?
    Kommt hervor, ihr Blümelein,
    komm hervor, du grünes Gras
    komm herbei, du Osterhas!
    Komm doch bald und fehl mir nicht,
    bring auch deine Eier mit.
    - Volksgut
     
  • Möchte senden einen Gruß,
    allen Lieben einen Kuss.
    Schreib es in den Himmel rein,
    FROHE OSTERN soll’n es sein!
     
  • Das Wetter spielt nicht richtig mit,
    der Frühling lässt uns warten.
    Der Hase, der ist trotzdem fit,
    das Osterfest kann starten.
     
  • Ich wünsche Euch zum Osterfest,
    dass Ihr mit Freuden seht,
    wie alles, weil´s der Himmel will
    wahrhaftig aufersteht.

    Das Dunkle weicht, das Kalte schmilzt,
    erstarrte Wasser fließen
    und duftend bricht die Erde auf,
    um wieder neu zu sprießen.

    Wir alle müssen eines Tages
    von dieser Erde geh´n.
    Wir werden, wenn der Himmel will,
    wie Ostern auferstehn!
    - Volksgut
     
  • ​​​​​​​Er kennt meinen Schmerz.
    Er kennt meine Not.
    Für Schuld und Schmerz
    ging er in den Tod.

    Doch – und dies ist wirklich wichtig –
    im Tode ist er nicht geblieben,
    nur deshalb kann ich aufrichtig
    mich selbst und meinen Nächsten lieben.
    - Sarah Dorn
     
  • Es ist das Osterfest alljährlich
    für den Hasen recht beschwerlich
    - Wilhelm Busch
     
  • Halleluja!
    Es ist Ostern. Lasst uns mit Freuden einander umarmen.
    Es ist Ostern, die Erlösung von Schmerz und Tod.
    Es ist der Tag der Auferstehung.
    Lasst und, ihr Brüder, Brüder sagen auch zu denen die uns hassen!
    Verzeihen wir alles um der Auferstehung willen!
    - Lateinisches Sprichwort
     
  • Jemand, der dich arg vermisst,
    wünscht zu Ostern sehr,
    dass du froh und munter bist;
    und noch viel, viel mehr!
    Ist`s auch nicht viel, was ich dir schenke:
    Du spürst doch, dass ich an dich denke!
    - Volksgut                                   

Bibelverse

  • Ich bin die Auferstehung und das Leben, wer an mich glaubt, wird leben.
    - Johannes 11,25
     
  • ​​​​​​​Die Güte des Herrn hat kein Ende, sein Erbarmen hört niemals auf, es ist jeden Morgen neu! Groß ist deine Treue, o Herr!
    - Klagelieder 3, 22-23
     
  • Der Gott der Hoffnung aber erfülle euch mit aller Freude und Frieden im Glauben, dass ihr immer reicher werdet an Hoffnung durch die Kraft des Heiligen Geistes.
    - Römer 15,13
     
  • Nun aber bleiben Glaube, Hoffnung, Liebe, diese drei; aber die Liebe ist die größte unter ihnen.
    - 1.Korinther 13,13
     
  • Also hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen eingeborenen Sohn gab, auf dass alle, die an ihn glauben, nicht verloren werden, sondern das ewige Leben haben.
    - Johannes 3,16
     
  • Der Geist Gottes, der Jesus von den Toten auferweckt hat, lebt in euch. Und so wie er Christus von den Toten auferweckte, wird er auch euren sterblichen Körper durch denselben Geist lebendig machen, der in euch lebt.
    - Römer 8,11
     
  • Jesus spricht zu ihm: Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater denn durch mich.
    - Johannes 14,6
     
  • Denn weil wir glauben, dass Jesus starb und wieder auferstanden ist, glauben wir auch, dass Gott durch Jesus alle verstorbenen Gläubigen wiederbringen wird, wenn Jesus kommt.
    - 1. Thessalonicher 4,14
     
  • Nun ist aber Christus als Erster von den Toten auferstanden.
    - 1. Korinther, 15,20
     
  • Ich aber will auf den HERRN schauen und des Gottes meines Heils warten; mein Gott wird mich hören.
    - Mica 7,7
     
  • Wohl dem, dem die Übertretungen vergeben sind, dem die Sünde bedeckt ist!
    - Psalm 32,1
     
  • Denn bei dir ist die Quelle des Lebens, und in deinem Licht sehen wir das Licht.
    ​​​​​​​- Psalm 36,9
Zuletzt angesehen