Jahreslosung

Bei der Jahreslosung wird von der ökumenischen Arbeitsgemeinschaft für Bibellesen (ÖAB) jährlich für drei Jahre im Voraus ein Vers oder ein Psalm aus der Bibel ausgewählt. Dies soll für die Christen ein Leitvers für das jeweilige Jahr darstellen.

Die Jahreslosung werden bereits seit 1930 veröffentlicht, damals allerdings von dem Vorsitzenden des Reichsverbandes weiblicher Jugend und in Absprache mit dem Dachverband der Evangelischen Jungmännerbünde. Der erste Vers, der 1930 gewählt wurde war “Ich schäme mich des Evangeliums von Jesus Christus nicht” (Röm 1, 16 LUT). 39 Jahre später, also seit 1969 beteiligt sich auch die römisch-katholische Kirche an der Jahreslosung und ab 1970 wurde die Jahreslosung dann von der ÖAB herausgegeben. Für dieses Jahr, 2018, hat die ökumenische Arbeitsgemeinschaft für Bibellesen den Vers “Gott spricht: “Ich will dem Durstigen geben von der Quelle des lebendigen Wassers umsonst.”” (Offenbarung 21,6b).

Zuletzt angesehen