Gotteslob

Das Gotteslob bezeichnet ein Gebet- und Gesangbuch von allen Bistümern in Deutschland, Österreich und Südtirol. Erstmals veröffentlicht wurde das Buch am 1. Advent 1975 und die letzte Neuausgabe mit dem Namen “Gotteslob” gab es am 1. Adventssonntag 2013.

Das Gotteslob umfasst 3 Stammteile, die in jedem Gotteslob enthalten sind. Darüber hinaus können sich die Gebet- und Gesangbücher in den einzelnen Diözesen leicht unterscheiden. Im ersten Teil finden sich geistliche Impulse für das Leben in Form von Texten, Liedern und Gebeten. Im zweiten Teil sind Psalme, Gesänge und Litaneien enthalten und der dritte Teil dreht sich um den Gottesdienst. Neben Liedern, Gebeten und Texten zur Gemeindemesse finden sich hier auch die Abläufe der 7 Sakramente.

Zuletzt angesehen