Aschermittwoch

Der Aschermittwoch ist ein beweglicher Feiertag, der jedes Jahr am 7. Mittwoch vor Ostern stattfindet. Der Feiertag des Aschermittwochs läutet die 40 tägige Fastenzeit ein, die eine Vorbereitung auf das Fest der Auferstehung an Ostern sein soll.

Seinem Namen hat der Aschermittwoch daher, dass an diesem Tag die Asche der Palmen vom Palmsonntag geweiht wird und dann den Gläubigen auf die Stirn oder den Scheitel gezeichnet wird. Die Asche symbolisiert hierbei die Vergänglichkeit, die Buße und die Reue. Der Brauch diese Feiertages existiert bereits seit dem 11. Jahrhundert.

Zuletzt angesehen