Allerheiligen

Der katholische Feiertag “Allerheiligen” findet jedes Jahr am 1. November statt. Wie es der Name schon andeutet, ist dieser Feiertag allen Heiligen gewidmet. Der zurückgetretene Papst Benedikt XVI definierte den Feiertag wie folgt:

"Am Fest Allerheiligen blicken wir voll Dankbarkeit auf die große Schar der Gläubigen, die schon im Himmel an der Herrlichkeit Gottes Anteil haben. Wir alle sind berufen, auf dem Weg der Seligpreisungen Christus nachzufolgen, der uns in die ewige Heimat führen will. Dabei helfen uns die Heiligen durch ihr Vorbild und mit ihrer Fürsprache."

In der katholischen Kirche ist es ein Brauch an Allerheiligen und an dem darauffolgenden Feiertag Allerseelen, die Gräber der Verwandten und Bekannten zu besuchen und die Gräber mit Lichtern zu schmücken. Nach Allerheiligen ist der 2. November nämlich der Feiertag Allerseelen der Gedenktag aller Verstorbenen.

Zuletzt angesehen