Irische Segenswünsche

Die Geschichte der irischen Segenssprüche

Mit den Begriffen irischer Segen oder irische Segenssprüche sind Bitten an Gott gemeint. Die Sprüche stammen nicht unbedingt nur aus Irland. Die Segensformeln kommen dem keltischen Glauben, der vor allem im gesamten angelsächsischen Raum sehr verbreitet war. Die uralten Sprüche wurden von Generation zu Generation mündlich weitergegeben. Die Urheber, die die Segenssprüche zuerst benutzten, sind heute nicht mehr bekannt. Dennoch erfreuen sich die irischen Segensformeln heute in ganz Europa, damit auch im gesamten deutschen Sprachraum, großer Beliebtheit. Die Segenssprüche haben alle eines gemeinsam: Sie drücken immer etwas Gutes aus, welches man sich oder dem Angesprochenen wünscht. Man bittet um Frieden im Herz. Möge Gott uns beschützen. Segne uns! Diese Bitten an Gott und die guten Wünsche in den zahlreichen irischen Segensformeln eignen sich nicht nur als gesprochene Worte. Sie geben auch Büchern, Kalendern und vielen anderen Gegenständen eine positive Spiritualität.